Servietten falten

Für eine abgerundete Tafel dürfen Servietten nicht fehlen. Der besondere Blickfang gelingt Ihnen dabei mit selbst gefalteten Kunstwerken. Für Sie haben wir Anleitungen einiger sehr gelungener Figuren kreiert, die Ihre Tafel mit Sicherheit aufpeppen! Auch als Download erhältlich!

Die Bischofsmütze


1.
Legen Sie die Serviette mit der linken Seite aufgebreitet auf den Tisch.
2.
Falten Sie die untere Kante auf die obere, sodass eine nach oben offene Tasche entsteht.
3.
Nun legen Sie die linke obere Ecke zur Mitte nach unten.
4.
Anschließend die rechte untere Ecke zur Mitte nach oben falten, sodass eine Raute entsteht.
5.
Die Serviette um 45 Grad im Uhrzeigersinn drehen, dann wenden, sodass die Dreiecke unten liegen.
6.
Jetzt die Raute in der Mitte nach oben falten. Dabei sollten die Spitzen der Dreiecke nach unten überstehen.
7.
Das rechte Dreieck wird über die Oberkante nach vorne geschlagen.
8.
Die Serviette umdrehen und die Ecken ineinander stecken und fertig ist die Bischofsmütze.
Nun können Sie Ihren Tisch festlich dekorieren.

Die Turmspitze


1.
Legen Sie die Serviette mit der Naht nach oben auf den Tisch.
2.
Ziehen Sie die untere Ecke auf die obere Ecke, sodass ein Dreieck entsteht.
3.
Falten Sie nun die rechte untere Ecke auf die obere Ecke.
4.
Wiederholen Sie den Vorgang aus Schritt 2 mit der linken Seite.
5.
Wenden Sie die Serviette.
6.
Führen Sie nun die untere Ecke auf die obere Ecke und lassen Sie dabei ca. 2cm Abstand.
7.
Wenden Sie die Serviette.
8.
Nehmen Sie die linke und rechte untere Ecke und stecken diese vorne zusammen.
9.
Wenden Sie die Serviette erneut.
Nun können Sie Ihren Tisch festlich dekorieren.

Die Bestecktasche


1.
Legen Sie die Serviette mit der Naht nach unten auf den Tisch unten falten diese zur Hälfte von oben nach unten.
2.
Falten Sie die Serviette erneut von rechts nach links zur Hälfte.
3.
Dann nehmen Sie die obere Lage der oberen linken Ecke und ziehen Sie diese zur unteren rechten Ecke.
4.
Wenden Sie die Serviette.
5.
Falten Sie die rechte Seite nach innen, dann die linke Seite, sodass die Seiten überlappen.
6.
Wenden Sie die Serviette.
Besteck kann nun in die Lasche gesteckt werden.

Die Lilie


1.
Legen Sie die Serviette mit der Naht nach oben auf den Tisch.
2.
Ziehen Sie die untere Ecke auf die obere Ecke, sodass ein Dreieck entsteht.
3.
Falten Sie nun die rechte untere Ecke auf die obere Ecke.
4.
Wiederholen Sie den Vorgang aus Schritt 3 mit der linken Seite.
5.
Führen Sie nun die untere Ecke auf die obere Ecke und lassen dabei ca. 2 cm Abstand.
6.
Ziehen Sie die Spitze des kleineren Dreiecks zur unteren Kante.
7.
Nehmen Sie die linke und rechte untere Ecke und stecken diese hinten zusammen.
8.
Wenden Sie die Serviette.
9.
Ziehen Sie die oberen Spitzen nach außen zur Seite.
Nun können Sie Ihren Tisch festlich dekorieren.

Der Tannenbaum


1.
Legen Sie die Serviette mit der Rückseite nach oben auf den Tisch und falten diese zur Hälfte von unten nach oben. (Achten Sie auf das Etikett wie abgebildet)
2.
Falten Sie die Serviette erneut von links nach rechts.
3.
Dann nehmen Sie die oberste Ecke der ersten Lage und falten diese bis auf 2 cm bis zur unteren Ecke.
4.
Mit den weiteren drei Ecken wiederholen.
5.
Wenden Sie die Serviette. Drehen Sie die Serviette damit der Spitz nach unten zeigt.
6.
Falten Sie dann die äußeren Ecken nach innen Richtung Spitz und stecken Sie diese zusammen.
7.
Wenden Sie die Serviette. Falten Sie den obersten Spitz nach oben.
8.
Stecken Sie den zweiten Spitz unter den ersten. Wiederholen Sie dies mit den restlichen Spitzen.
9.
Nun können Sie Ihren Tisch festlich dekorieren.